Der Einsatz von Bildverarbeitungssystemen zur Inspektion, Qualitätskontrolle oder Lagekorrektur ist mittlerweile in vielen Bereichen der Fertigungstechnik Voraussetzung, überhaupt qualitativ hochwertige Erzeugnisse zu einem konkurrenzfähigen Preis herstellen zu können.

 

Seitzinger & Popp wendet Bildverarbeitungssysteme erfolgreich in den Bereichen

  • Bestückkontrolle5inv
  • Lageerkennung von Teilen
  • Oberflächeninspektion
  • Variantenerkennung von Teilen
  • Lagekorrektur von Strukturen und Halbleiterdice
  • Vermessen von SMD-Anschlusspins
  • Erkennen von Ausbrüchen
  • Kontrolle von Bedruckungen und Beschriftungen

an.

 

 

Hier zwei Beispiele unserer Lösungen

bildverarbeitungLagekorrektur an einer Roboterhand: Die Kamera sitzt unter dem Rundtisch. Durch ein Fenster wird die Lagekorrektur vorgenommen bevor der Roboter das Bauteil ablegt.

 

 

 

 

lagekorrektur

Vermessen von Bauteilen in einer SMT-Bauteil-Fertigungslinie.